Tagebuch der Engel

Ein Forum für alle, die Gedanken austauschen wollen, die verwandte Seelen suchen oder einfach einen Ort zum Entspannen brauchen.
Aktuelle Zeit: 17.10.2019, 16:24

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ich war zwölf...
BeitragVerfasst: 23.10.2005, 16:14 
... und konnte mich nicht wehren. Die Geschichte eines Missbrauchs

Nathalie ist zwölf, gerade am Beginn ihrer Pubertät. Sie liest Micky- Maus- Hefte und spielt gerne Prinzessin. Ein ganz normales Mädchen, das stolz ist, wenn ihr Vater sie lobt und "meine Beste" nennt. Doch eines kann sie nicht verstehen: dass ihr Vater auch nachts zu ihr kommt, wenn alle anderen schon schlafen. Er striechelt sie dann und bedrängt sie, Dinge mit ihm zu tun, die man doch nicht tun darf.

Lange Zeit schweigt Nathalie, aus Verwirrung, Scham und Angst. Eines Tages jedoch fasst sie Mut und beginnt zu sprechen...

Nathalie Schweighoffer
Verlagsgruppe Lübbe
ISBN 3-404-61238-8


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.10.2005, 16:14 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 16:20 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2005, 06:45
Beiträge: 330
Wohnort: NRW
Dieses Buch habe ich jetzt auch gelesen und muss echt sagen, es lohnt sich für alle! Für Opfer, Angehörige aber auch für welche die die Augen öffnen möchten für dieses Thema!!!!

Ich selbst habe oft dabei geweint, denn es triggert schon sehr stark!
Aber man erfährt genau, wie sich das Opfer gefühlt hat, man kann sich damit identifizieren, aber man weiss dann auch man steht bzw stand mit den gefühlen und gedanken nciht alleine da!!!

wünsche allen vs beim lesen

_________________
@luette

Niemand hat mich gefragt,ob ich Leben will!!!Also hat mir auch niemand zu sagen, wie ich zu leben habe!!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich war zwölf...
BeitragVerfasst: 04.01.2008, 21:32 
Das Buch habe ich noch nicht in der Buchhandlung bei uns bekommen aber wahrscheinlich lasse ich es mir zum Geburtstag schenken.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich war zwölf...
BeitragVerfasst: 05.01.2008, 02:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2007, 00:07
Beiträge: 73
Ja, ich kenn das Buch auch. Dieses und "Ich bin nicht mehr eure Tochter" habe ich damals verschlungen....

geht einem aber schon arg nah, finde ich....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich war zwölf...
BeitragVerfasst: 02.06.2010, 18:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.06.2010, 12:50
Beiträge: 3
"Ich war zwölf" ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Es hat mich gelehrt, dass es immer noch Mädchen/Frauen gibt, denen es noch schlechter ergangen ist als mir. Ich habe mit Nathalie gefühlt, mit ihr gelitten. Ich habe ihr Buch 3mal hintereinander gelesen und war 3mal hintereinander neu be/getroffen
lg
mona


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mainz Kindesmissbrauch im Nieder-Olmer Weinberg: Zwölf Jahre
Forum: Medien & TV - Termine
Autor: Nordseeengel
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Impressum | Datenschutz